Produkteinführung

Kann man den Tragekomfort einer Sport-Bandage auf Fotos fühlen?

Die Low-key-Fotografie, die häufig bei Aktfotos eingesetzt wird, macht Formen und Strukturen dreidimensional sichtbar. Perfekt geeignet für die Produktneueinführung der Premium-Bandagen von THUASNE.

Produkteinführung

Die Low-key-Technik rückt das innovative Strick-Material der medizinischen Hilfsmittel und hochwertigen Sport-Materials in den Fokus der Kampagne.

Fühlbare Formen dank Low-key-Fototechnik
Bei dieser speziellen Fototechnik beherrschen dunkle Töne und ein hoher Schwarzanteil das Bild. Dargestellte Objekte werden in ihrer Plastizität durch Schatten modelliert. Lichtquellen werden so eingesetzt, dass sie den Blick in die Tiefe des Materials lenken. Das Weglassen von Licht steuert die Sichtbarkeit der Bildinhalte. Fotos werden begreifbar, Materialien sichtbar. Fassmer Marketing nutzt diesen faszinierenden Effekt, um die innovative 3-D-Struktur der Premium-Bandage als visuelle Kernbotschaft herauszuarbeiten. Ein außergewöhnliches Konzept, das nicht nur technisches Know-how, sondern auch ein gutes Briefing und viel Erfahrung beim Fotografen voraussetzt. Das Ergebnis des Fotoshootings: Der Betrachter kann mit dem Auge die ebenso anpassungsfähige wie stabilisierende Materialstruktur der neuen PROMaster Premium-Bandagen förmlich (er)fühlen. Die technisch anmutende Bildsprache verzichtet dabei ganz auf die sonst in der Branche übliche Abbildung von Menschen. Die reduzierte Darstellung des Produktes auf seine einzigartige Struktur und die blaue Linie erzielt in der Branche große Aufmerksamkeit.

Einzigartige Bildwelten erschaffen

THUASNE produziert unter der Marke PROMaster technologisch innovative Premium-Bandagen. Fassmer Marketing entwickelte für die neue Produktserie nicht nur den Namen und das Logo, sondern das gesamte visuelle Erscheinungsbild – vom POS-Display über Anzeigen und Banner bis hin zu Patienten- und Fachhandelsbroschüren.

Kurz-Facts
KundeTHUASNE DEUTSCHLAND
Kunde seit2012
ThemaProdukteinführung
ZielgruppeÄrzte und Fachberater im Sanitätshandel
HighlightFachhandelsbroschüre
Umsetzung2014